Dienstag, Februar 28, 2006


Heute ist mein neues Buch JesusStyle rausgekommen, worüber ich mich sehr freue. Es ist ein herausforderndes Buch für Teens & Jugendliche über ihren Glauben nachzudenken. Es geht um Nachfolge und um eine Transformationen von innen nach außen.
JesusStyle entstand aus der Überlegung, wie wir als Teen- und Jugendkreis in St. Georgen unseren Glauben im Alltag besser leben können. Wir wollten nicht nur ein oder zweimal die Woche „fromm“ darüber reden, sondern wir wollten Jesus mitnehmen in unsere Clique, in unsere Schule und in unsere Familien. Wir waren und sind ein bunter Haufen von über 100 Teens und Jugendlichen und alle waren und sind verschieden. Da gab es die „Skater“, die „Hip-Hoper“, die „Schickis“, die „Normalos“ und viele mehr. Beim Nachdenken, was uns verbindet, war die Antwort klar: Jesus! Alle kommen nur wegen ihm. Es geht nicht um die eigenen Styles, die sind o.k. und sollen und können auch bleiben. Was uns alle verbunden hat, war Jesus und sein Style. Daraus wurde dann JesusStyle. JesusStyle ist kein „So musst du das aber machen, dann…!“, sondern eine Herzensveränderung. JesusStyle ist keine neue Idee, keine neue Wahrheit und schon gar keine „Endlich klappt es mit meinem Christsein Methode!“, sondern soll eine Anregung sein, Jesus ganz und mit allem nachzufolgen! Seinen Lebensweg zusammen mit Jesus zu gehen, durch alle Höhen und Tiefen.
JS ist ein Arbeits- und Mitmachbuch, mit vielen praktischen Übungen und Anwendungen für den Alltag mit Freunden, Schule, Familie etc.

Leseprobe

Kommentare:

Peter Unruh hat gesagt…

Hallo Tobias,

wäre es möglich diese Zusammenfassung deines Buches als Vorstellung des Buches bei inyouth.de (einer Portalcommunity für christliche Jugendarbeit und Jugendliche) zu veröffentlichen?

Toby Faix hat gesagt…

Grundsätzlich geht das schon, muss das nur mit dem Verlag besprechen.
Wie sollen wir vorgehen?

Peter Unruh hat gesagt…

Es wird wohl ganz in deinem und auch des Verlages Sinne sein, wenn wir das Buch bei inyouth.de vorstellen und ein wenig bewerben.

Dazu bräuchten wir aber eben eine inhaltliche Zusammenfassung des Buches und da hab ich eben an deinen Blogeintrag gedacht.

Mir ist das eigentlich vollkommen egal, wie wir vorgehen. Du kannst das gerne erst mit dem Verlag absprechen und mir dann bescheid geben. Ob wir dann Teile dieses Blogeintrags veröffentlichen, du vielleicht eine neue Rezension für uns schreibst oder uns sogar ein Exemplar des Buches zur Verfügung stellst, ist völlig dir überlassen.

Wie gesagt, würden wir eben gerne das Buch vorstellen.

storch hat gesagt…

herzlichen glückwunsch!

Leonardo Iantorno hat gesagt…

RESPEKT mein Meister!
Bin echt gespannt auf das was ich da lesen werde!
Sei ruhig ein wenig stolz auf dich ;)

Co hat gesagt…

Schönes Cover :).
Die ganzen Anglizismen sind mir ein Gräuel, aber das wäre auch noch mal ein schönes Diskussionsthema...
PS: Together ist besser! ;) ;)

Toby Faix hat gesagt…

Aber ist nicht gerade dieser Satz, ein guter Kompromiss! :)

kapeka hat gesagt…

Hab dein Buch grad bei uns in der FTA Buchhandlung gesehen. Sieht zumindest optisch schon mal top aus. Ist sicherlich vom Layout eines der besseren Bücher, die deutsche Verlage so ausgespuckt haben. Nicht unlesbar langweilig, und nicht unlesbar verspielt.

Zum Inhalt kann ich nix sagen, hab da nur schnell reingeschaut. Aber vielleicht schau ich mir das noch mal genauer an.

Toby Faix hat gesagt…

Das Layout hat mich auch viele Nerven gekostet, hat sich aber gelohnt. Und der Inhalt est, lohnt sich natürlich auch! :)