Donnerstag, März 30, 2006

"Das Ohr Part IV"


Kurzer Lagebericht über mein linkes Ohr:
War heute, wie jeden Tag, im Krankenhaus und habe mein Ohr spülen und desinfizieren lassen. Ich finde, es fühlt sich schon viel besser an und die Schmerzen sind bei weitem nicht mehr so intensiv wie anfangs der Woche. Die Ärtzin war leider nicht so zufrieden, da die Entzündung im Ohrläppchen noch nicht abgeklungen ist und immer noch eitert. Deshalb muss ich weiter täglich das Krankenhaus besuchen und mit antibiotikagetränkte Streifen ins Ohrläppchen stopfen lassen. So ein Ärger. Hoffe, dass die Entzündung bald abklingt und das Loch wieder zuwächst. Die schwarze "Tarnkappe" bin auf alle Fälle schon mal los!

Kommentare:

kapeka hat gesagt…

Zumindest siehst du nicht mehr aus wie Darth Vader ohne Maske ;-)

Hoffentlich kommt das bald ganz in Ordnung.

GFS

martin nagel hat gesagt…

den wünschen schliesse ich mich nur an.
zu gestern: was ihr alle an ditsche so genial findet ist mir bisher vrborgen geblieben. gut der grimmepreis spricht für ihn aber in meinen augen hat er immer noch zuviel rtl proll comedy mit eingespielten lachern.

bei uns war gestern abend ein hüsch abend. ich weiss er klingt antiquiert. abe seine texte speziell haben mich gestern erneut wieder sehr berührt.

martin nagel hat gesagt…

gestern habe ich gelesen schiffer habe in einem interview für cicero gesagt sie sei stolz eine deutsche zu sein.

solche aussagen von models (wen interresiert deren meinung)ein grund weniger cicero zu lesen.
ich weiss die aussage ist überspitzt aber ich habe meine schwierigkeiten wenn promis sich zu allen themen öffentlich äussern. obwohl sie zum teil wirklich keine ahnung haben.

Toby Faix hat gesagt…

Zwei Dinge: Zum einen ist Hübsch nie antiquiert, sondern immer auf der Hähe der Menschen und zum anderen darfst du, keine Zeitung mehr lesen, wenn du kein Promigelabere mehr lesen möchtest und das wäre Schade um die ZEIT.