Mittwoch, März 08, 2006

"ET =/& EC?"

Habe gerade in dem Buch „A Is for Abductive“ von Brian McLaren (u.a.) gelesen, in dem es um die Sprache der „emerging church generation“ geht. Was für mich sehr interessant war, ist die Tatsache, dass ich in der Empirischen Theologie genau mit solchen so genannten abduktiven Schlussmodi arbeite. Ich komme immer mehr zu dem Schluss, das Empirische Theologie und emerging church eng miteinander verwoben sind. Beides postmoderne "Kinder", die nicht apologetisch, sondern partzipatorisch arbeiten wollen.

Kommentare:

Gofi hat gesagt…

Ich würde mir gerne mal von dir das partizipatorische Prinzip erklären lassen. Bin letzte Woche mehrfach darüber gestolpert. Und was ist eigentlich empirische Theologie? Bier gefällig?

Toby Faix hat gesagt…

Jederzeit, du hast sogar ein Essen gut! :)

Anonym hat gesagt…

Also, dass ist mir auch zu hoch.
Vielleicht kommt´s ja noch im Unterricht..