Donnerstag, April 20, 2006

"Multiple choice der Wahrheit"

Zu meinem Schluss gestern (Zuerst war ich sprachlos. Dann dankte ich Gott und bat um Vergebung.) gab es auf anderen blogs ein etwas ratloses Kopfschütteln, was ich wohl damit meine. Hier die Lösung:

a) Ich ärgerte mich über idea, versündigte mich, kam dann zur Besinnung, dankte Gott, dass er der Herr aller Dinge ist und bat für meine Gedanken um Vergebung.

b) Ich erkannte, dass es mein Fehler war einen Artikel in idea über Emerging Church zu schreiben. Deshalb war ich Gott dankbar, dass er die Redakteure nutze und sie den Artikel noch abgelehnt haben. Für mein Fehlverhalten bat ich um Vergebung.

c) Es war einfach ironisch gemeint, ganz ohne Vergebung.

Du hast die Wahl. Es lebe der Pluralismus!

Kommentare:

storch hat gesagt…

du kannst den artikel ja wenigstens bloggen.

martin nagel hat gesagt…

lieber toby da ich dich doch schon ein paar jahre kenne und weiss dass du immer wieder mit solchen ignoranten zu kämpfen hattest (muss ich mich jetzt auch entschuldigen?) du aber trotzdem immer deinen weg weitergegangen bist....
lass dich nicht frustrieren und geh deinen weg.
irgendwann kommt die zeit

Mike hat gesagt…

Hi Toby
kann dich gut verstehen! Obwohl ich mit zwei Söhnen des Idea-Schweiz-Verlegers in der gleichen WG wohne und darum Idea gratis lesen kann (immerhin das), vergeht keine Woche in der ich mich nicht ärgere, entweder stöhne ich über das altbackene Layout, die EKD-internen Dispute, die mich nicht sonderlich interessieren und am meisten, dass Idea ganz einfach NICHT am Puls der Zeit ist, was global in Sachen Gemeindebau abgeht...

Toby Faix hat gesagt…

Wenn das Sündenkontingent voll ist, muss man aufhören zu sündigen. Deshalb: Dankbar voraus.

Anonym hat gesagt…

Hey! Very Nice! Check out this website I found where you can make extra cash.
It's not available everywhere, so go to the site and put
in your zipcode to see if you can find something. I found something and make
and extra $900 a month!

http://www.degree-programs-online.info/extramoney.htm