Mittwoch, Mai 24, 2006

"Ist Jesus Fan von Real Madrid?"

Zurzeit haben „fromme Fußballstars“ Hochkonjunktur. Das passt einfach so schön, die Fußball WM und die Megastars, die ihr T-Shirt hochreißen für ihren Gott. Bekenntnisse, die sich der evangelikale Durchschnittschrist oft neidvoll anschaut. Aber das öffentliche Christsein, kann auch problematisch sein. Habe heute ein Interview mit Lucio gelesen. Er sagte, dass er nicht wissen könne, ob er seinen Vertrag bei Bayern München bis ins Jahr 2010 einhalten könne. Wenn Jesus heute sagt, er müsse zu einem anderen Verein wechseln, dann würde er gehen. Jesus vor Fußball. Das hört sich gut an, wenn der „andere Verein“ nicht gerade Real Madrid wäre und mit einem Millionenangebot locken würde. Ein Schelm, der böses dabei denkt!

Am Abend habe ich mit Christine unseren neunten Hochzeitstag gefeiert. Indisch essen. Viel reden. Rückblicke – Ausblicke – Zeit haben. Dankbar sein.

Keine Kommentare: