Sonntag, Oktober 15, 2006

"Dreamteam"

Gestern waren Christine und ich den ganzen Tag in Stuttgart und haben eines unserer Lernmethodikseminare gehalten. Die Rahmenbedingungen sind immer etwas anstrengend, da die Kids versorgt werden müssen (Danke Oma & Opa) und die Vorbereitungen nebenbei laufen (ist eine richtige Materialschlacht). Aber das Seminar an sich macht dann richtig viel Spaß. Christine und ich sind ein echtes Dreamteam und wechseln uns mit herrlicher Routine ab, übergeben uns gegenseitig die Gruppe und somit ist es nicht so anstrengend, als wenn man acht Stunden alleine vorne steht. Die Teilnehmer sind am Anfang meist nicht sehr motiviert, da sie von ihren Eltern „gezwungen“ wurden zu kommen, da ihre schulischen Leistungen oftmals sehr bescheiden sind. (Originalsatz eines 14jährigen aus Wolfsburg: „Ich will beser inn der Schuhle werden). Die Erwartungen der Eltern sind meist sehr hoch, da sie einen Haufen Geld für diesen Tag bezahlen. Aber nach einer Stunde sind die Eltern nicht mehr da und die meisten Teilnehmer auch motiviert. Wenn uns diese erste Stunde gelingt, ist der ganze Tag gewonnen.

Kommentare:

martin nagel hat gesagt…

ja das seid ihr!! aber auch ohne gemeinsames referat.

Toby Faix hat gesagt…

Danke. ;)