Mittwoch, Dezember 06, 2006

„Die Wende zum Guten!?“


Nach trostlosen Wochen voller peinlicher Niederlagen verabschiedete sich der HSV mit einem Sieg über den frisch gekürten russischen Meister ZSKA Moskau. Die Motivation nicht als schlechtestes deutsches Team in der Champions League Geschichte auszuscheiden war wohl groß genug und so siegte der HSV 3:2. Christine & ich hatten ein Ehecoaching und als ich danach den Liveticker anmachte, erlebte ich die „Wende zum Guten“ in den letzten Minuten noch mit. Als leidgeprüfter HSV Fan freut man sich über selten gewordene Siege. Das ist schon ein Eintrag wert. Wer weiß, wann der nächste Sieg kommt…

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ja du hast recht, wer weiss wann es wieder zum nächsten sieg kommt.

deshalb jetzt ausgiebig feiern und auf den abstieg nächstes jahr vorbereiten.

Toby Faix hat gesagt…

Nur Pessimisten glauben an den Abstieg. :)
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und die Rückrunde kommt erst noch...

Anonym hat gesagt…

der spruch kostet normalerweise €3 mit dem zusatz nochmals €3 ich würde sagen €5 euro für das sparschwein.

lieber toby wenn man auf ausgemusterte spieler anderer teams (luboija) zurückgreifen muss, dann noch jede menge eitelkeiten pflegt wird das nichts mehr in der bundesliga.

aber so ein schöner abstieg mit evtl. wiederaufstieg ist doch gut für die emotionen der fans.

Toby Faix hat gesagt…

Sag mir die Kontonummer und ich überweise das Geld (gerne!). :)

Nur weil Stuttgart mit Luboija nicht fertig geworden ist und er die hässlichste Frisur der gesamten Bundesliga hat, muss er kein Schlechter sein.

Ein Fan ist auch ein Fan in den tiefen Stunden. Außerdem hätte ein Abstieg den Vorteil, montags in Ruhe HSV zu schauen. ABER soweit wird es NICHT kommen!!

DalloNews hat gesagt…

Mal ehrlich, ich bin deiner Ansicht Toby und was andere Menschen meinen über den HSV zu sagen, die sollten mal bedenken, dass wir noch NIE abgestiegen sind und wir werden es sicherlich nächtest Jahr auch nicht, denn HSV hat nichts in der 2 Ten Bundesliga zu suchen, vielmehr sind sie DIE Bundesliga. Denn kein Verein ist länger in der ersten Bundesliga als unser HSV.

Toby Faix hat gesagt…

Amen, Bruder, preach it!

Wer ist der "Bundesligadino"?

Anonym hat gesagt…

einmal ist immer das erste mal lieber bruder

DalloNews hat gesagt…

Dieses Sprichwort steht hier nicht zur Debatte, denn es gibt kein einmal. Den folglich ist einmal ja keinmal, somit bleibt das HSV = 1.Fussballbundesliga!!

Anonym hat gesagt…

ganz entspannt!!! dann eben doch 1. liga
wenn auch die zweite lige ihren reiz hat, lieber bruder unverschlüsselt, daum
und vielleicht wäre, da der tabellenplatz nicht 17 sondern einstellig und würde manchen fan so trösten

sabine hat gesagt…

in guten wie in schlechten und sogar ganz schlechten Zeiten.
ein echter Fan bleibt treu :-)

ein leidender FC-fan

Toby Faix hat gesagt…

@martin: Für "einmal ist keinmal" gehen aber auch 3€ in das Phrasenschein!!

Toby Faix hat gesagt…

@sabine: Danke Sabine. Mir geht es schon besser wenn ich an Daum und den FC denke! ;)

Das ist wahres Leiden...

Anonym hat gesagt…

es ist ruhig geworden in deinem blog. feiert ihr immer noch den sieg gegen moskau?

es war sicher der letzte sieg in diesem jahr und nächstes jahr geht es gegen den abstieg.

ich wünsche euch dass ihr euch dann auch über den einen oder anderen punkt freuen könnt.

Toby Faix hat gesagt…

Bei jedem Punktgewinn werde ich an dich denken! Ich freu mich auf 2007: Ich werde oft an dich denken! :)

Anonym hat gesagt…

:-)

wahrscheinlich aber auch bei jeder niederlage! das lieber toby wird sich wahrscheinlich nicht vermeiden lassen.

ebbelwain hat gesagt…

Ohwei, so'ne Jahreshauptversammlung kenne ich nur von S04 oder meiner geliebten Eintracht.

Als mehrfacher Absteiger aber auch Wiederaufsteiger, darf ich dir zusprechen: der erste Abstieg ist kein Untergang, man "gewöhnt" sich an Unterhaching als Gegner...

Aber noch ist nicht aller Tage Abend... weder für die Eintracht noch den HSV.

Toby Faix hat gesagt…

Es gibt Dinge, an die will ich mich nicht gewöhnen! :)