Mittwoch, Januar 17, 2007

"Was ist Mission?"

Der Missionsbegriff hat sich in den letzten Jahren einem grundsätzlichen Wandel unterzogen und wir haben heute im Rahmen des Missiologieunterrichts versucht den aktuellen Missionsbegriff zu beschreiben, aus den Themen heraus, die wir dieses Semester erarbeitet haben. Herausgekommen sind zehn Thesen zur Mission:

1. Mission ist Gottes Auftrag und Teil seines Wesens (Sendung/Inkarnation)

2. Mission bedeutet Gottes dynamische Kraft für Gläubige und Ungläubige

3. Mission lässt sich auf den jeweiligen Kontext der Menschen ein (Kontextualisierung)

4. Mission heißt, dass Gott in diese Welt mit seinem Heil auf dreierlei Hinsicht konkret (und durch Menschen) eingreift: geistliches Heil, soziales Heil und ökologisches Heil

5. Mission ist ein Teil von Kirchen und Gemeinden (missional)

6. Mission spricht den Menschen in seiner ganzen Befindlichkeit (holistic) an

7. Mission verkündigt die universale Hoffnung Gottes für diese Welt

8. Mission ist ein ökumenischer Auftrag an alle Christen

9. Mission ist mehr als ein Teilgebiet der Theologie (ist ihre treibende Kraft)

10. Mission sucht den Dialog mit Andersgläubigen und Andersdenkenden


Das ist sicher nicht allumfassend, aber ein Anfang. Was fehlt noch? Was wäre noch wichtig?



Kommentare:

Thomas I. hat gesagt…

Mission ist Liebe...

Björn Wagner hat gesagt…

Zu 9. es gibt eine Mann, der mich stark geprägt hat: Dr. Hans Kasdorf - ihm zu Ehre haben die Dozenten der FTA, allen voran Klaus Müller ein Buch geschrieben - die Mission der Theologie. Das ist immer noch lesenswert. Die treibende Kraft der Theologie - gefällt mir gut…

Toby Faix hat gesagt…

Ja, kenn ich, sind interessante Artikel drin...