Donnerstag, Februar 15, 2007

„Gottesvorstellungen bei Jugendlichen“


Eigentlich habe ich mein neues Buch erst Anfang März erwartet, so erstaunter war ich, als es heute mit der Post kam. Nach dem ich in den letzten Jahren schon eine Reihe Bücher veröffentlichen durfte, war es doch etwas besonderes mein erstes „wissenschaftliches“ Buch in der Hand zu haben. Woran erkennt man das? Am langweiligsten Cover aller Zeiten. Ich weiß nicht was dieses grün symbolisieren soll, aber Hoffnung ist es wahrscheinlich nicht. Egal, in der Wissenschaft geht es bekanntlich um Inhalte und nicht um Ästhetik! Aber die „grüne Reihe“ in der „Gottesvorstellungen bei Jugendlichen. Eine qualitative Erhebung aus der Sicht empirischer Missionswissenschaft“ herausgekommen ist, gehört zu renommierten Reihe der Empirischen Theologie, die von van der Ven, Ziebertz und Bucher herausgegeben wird und ich bin sehr froh, dass mein bescheidener Forschungsbeitrag dort gewollt und platziert wurde. Nach der Veröffentlichung ist meine Dissertation auch emotional endgültig abgeschlossen, was ein gutes Gefühl ist.

Kommentare:

kapeka hat gesagt…

Ach ja, manchmal haben diese schlichten wissenschaftlichen Bücher mehr Stil, als manche der ganz "abgefahrenen", die man sich nach zwei Jahren nicht mehr anschauen kann. Die Bücher, die selbst mitte der 90er stylisch waren wirken heute altbacken. Dagegen wirkt die WUNT Reihe immer stylisch und Edel.

kapeka hat gesagt…

Ach ja, übrigens: Gratulation ;-)

e-MiX hat gesagt…

auch von mir einen herzlichen glückwunsch. emotional abgeschlossen klingt gut. ich freue mich auf die emotionale abgeschlossenheit meines ersten staatsexamens.

im übrigen wird mich dein buch bzw. deine dissertationsarbeit in den nächsten urlaub mit verfolgen...um sie zu lesen und zu studieren ich freue mich drauf.

Toby Faix hat gesagt…

@kapeka: Wobei ein schlichtes weiß immer noch besser ist als ein stechendes grün...

Toby Faix hat gesagt…

@e-mix: Das Buch ist um um einiges lesbarer als die Dissertation, da es gekürzt und "geglättet" wurde...

kapeka hat gesagt…

Na gut, das stimmt allerdings.

DalloNews hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch.
Wenn es so gut ist wie du sagst,les ich es vielleicht mal.
Aber du hast recht das grün (wenn man es so nennnen darf) ist nichts im Vergleich zu deinen sonstigen Covern.
Nun gut es muss auch mal was neues geben.

Mickey Wiese hat gesagt…

Auch von mir 1 herzlichen Glühstrumpf, lieber Toby. Ich bin schon gespannt, was es alles Neues zu entdecken gibt.

Toby Faix hat gesagt…

@Mickey: Danke. hast du eine neue Frisur, oder täuscht das?

Peter hat gesagt…

Hallo Toby,
hab in Deinem Buch ein wenig geblättert. Enthält viel Statistik. Schön das man es schon herunter laden kann.
Gruß
Peter

Toby Faix hat gesagt…

Wo kann man das herunterladen?

Tino hat gesagt…

Ich liebe Bücher mit ohne bunt!
Da hab ich immer das Gefühl ich les was seriöses. Besser als ein Manga von Prinzessin Xena in Kampfausrüstung auf dem Cover.

Herzlichen Glückwunsch!

Toby Faix hat gesagt…

@tino: Da hast du recht. Es kommt immer auf den Vergleich an!! :)