Dienstag, April 24, 2007

"Buch, Bücher, Bibliothek"

War heute den ganzen Tag unterwegs um Teile einer Bibliothek zu holen. Eine andere Bibelschule hat vor einiger Zeit den Betrieb eingestellt und hat nun die Bibliothek aufgelöst. Diese Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen und so habe ich mir einen Sprinter gemietet, meinen Mentee geborgt (Danke) und mich auf den Weg gemacht. Nun ist unsere Bibliothek um ca. 500 Bände reicher und ich um ein kleines Stück glücklicher. Apropos Bibliothek. Noch glücklicher war ich vor ein paar Tagen als folgendes passiert ist. Unsere Bibliothek gehört nicht zu den Glanzstücken des Bibelseminars und ist ziemlich bescheiden, seit gut einem Jahr bin ich dafür zuständig, dass es nicht so bleibt. Ich bemühe mich redlich, die wichtigsten Neuerscheinungen zu erwerben, so weit es mit unserem Etat möglich ist. Dazu kommen dann eben Büchern aus Antiquariaten, Bibliotheksauflösungen und Verhandlungen mit Verlagen. Anyway, ich ging also durch die Präsensbibliothek und sah eine mir unbekannte Frau interessiert in einem Buch blättern. Ich fragte sie was sie hier den machen und was sie suche. Sie erzählte mir, dass sie gerade eine Semesterarbeit schreibe und in der Unibibliothek ein, zwei Bücher nicht gefunden hat und eine Freundin gab ihr den Tipp bei uns zu schauen. Ich schaute sie sehr ungläubig an und fragte dann: „Und? Was gefunden?“ Sie hielt triumphierend das Buch hoch und sagte. „Ja, genau das hier hab ich gesucht!“ Wer unsere Bibliothek kennt, weiß wie unglaublich das ist und dass ich für einen Moment glücklich sein durfte.

Kommentare:

Anika hat gesagt…

Hallo Toby!
Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen!!!

Und über die Bücher müssen wir nochmal reden :))

Tobias Faix hat gesagt…

Danke. Und dieses Mal gab ich tatsächlich nur die mitgebracht, die wir auch brauchen!!

Christopher hat gesagt…

Verstehe ich Anikas Beitrag recht, dass heute dein erhaltenes Vorab-Geschenk zum "richtigen" Geschenk wird? Oder war es nur Ehrfurcht vor der beeindruckenden Bücher-Akquise?

Anyway: Ich gratuliere mal in beide Richtungen, tendentiell aber in Erstere. So gesegnet, wie du mit all den aktuell gelesenen und auch erworbenen Büchern bist, ist Segen ja schon (fast)kein Wunsch mehr, sondern eher eine Manifestation, oder? Dennoch: Alles Gute und noch mehr Segen...

Anonym hat gesagt…

Auch ich will diesen Kommentar missbrauchen, um herzlich zu gratulieren! In zwei Jahren wirst Du 40!!!!!!

Grüße!
Hary

Tobias Faix hat gesagt…

@christopher: Danke. Und wir sind immer noch virtuell unterwegs. Unglaublich. Man hab ich ein schlechtes GEwissen....

Tobias Faix hat gesagt…

@hary: Danke für die Erinnerung! Hatte ich gerade erfolgreich verdrängt....

e-MiX hat gesagt…

na wenn das so ist werde ich mich aus dem tiefsten osten den glückwünschen anschließen. dafür sind sie umso herzlicher. alles gute und gottes segen, direkt aus...na rat ma...aus der sächsischen landes- staats- und universitätsbibliothek kurz: slub.