Donnerstag, April 10, 2008

"1. Studientag Gesellschaftstransformation"

Heute war der 1. Marburger Studientag zum Thema Gesellschaftstransformation und es war echt Klasse. Ich bin sehr dankbar, dass um die 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer da waren. Das erste Hauptreferat hielt Prof Reimer, der einen biblischen Abriss zum Thema Gesellschaftstransformation gab, der in einer inkarnatorischen Typologie anhand der Apostelgeschichte endete. Danach gab es eine anregende Diskussion, bevor das Studienprogramm Gesellschaftstransformation vorgestellt würde. Am Nachmittag gab es verschiedene Seminare die das Thema auf unterschiedlichen Ebenen vertieften (mein Lieblingsthema dabei war: „Warum guter Wille allein nichts nützt“ von Tobias Künkler). Den Abschluss machte wieder Prof Reimer, der aus der transformatorischen Praxis berichtete, sehr inspirierend. Insgesamt ein wirklich gute Tag, für den ich sehr dankbar bin.

Kommentare:

beate u. michael wesner hat gesagt…

wäre zu gern dabei gewesen. Hatte aber selber unsterricht ;-( gibt es skripte ppt pdf mp3 oder ähnliches?
_ _
michael

Tobias Faix hat gesagt…

Ja, wir haben die Hauptvorträge auf mp3 aufgenommen und werden es wahrscheinlich nächste Woche online stellen. Die Seminare gibt es vielleicht als pdf, da muss ich mit den Referenten noch Mal reden...