Sonntag, Oktober 19, 2008

„Vater-Tochter-Dialog 30“

Heute: Schweinevegetarier oder so ähnlich.
Unterhaltung während dem Abendessen.

Tochter: „Ich mag kein Schweinefleisch mehr essen!“
Vater: Wieso das denn?
Tochter: Ich bin jetzt Spanierin
Vater: ????
Tochter. Ja, da isst man kein Schweinefleisch mehr!
Vater: Muslime?
Tochter: Nein, Spanierin!
Vater: Ah, Vegetarierin.....
Tochter: Ja, ich ess jetzt kein Fleisch mehr.
Vater. Isst du gar kein Fleisch mehr?
Tochter: Ja, gar kein Fleisch...
Vater: Und keine Wurst? Und warum?
Tochter: Weil mir die armen Schweinchen leid tun und Schweine meine Lieblingstiere sind.
Vater: Und Rindfleisch und Hühnchen? Isst du das noch?
Tochter: Ja, das esse ich noch, nur kein Fleisch von Schweinchen.
Vater: Ah ja und was ist mit der Wurst auf deinem Teller?
Tochter: Was ist das für Wurst?
Vater: Ich glaube: Schweinewurst...
Tochter: (überlegt kurz, beißt dann rein und sagt) Das esse ich auch, weil es von einem alten Omaschwein kommt, die sowieso sterben muss...

Kommentare:

Samuel hat gesagt…

Köstlich!

Ich mag deine Kinder.

Werden bestimmt mal wundervolle, postmoderne Apologeten *lach*

Julia hat gesagt…

Was habt ihr euren Kindern denn für Wurst angeboten, dass sie drauf kommt, dass es von einem OMA-Schwein stammt?!?! *lol* Herrlich.

Tobias Faix hat gesagt…

@samuel: Ich mag meine Kinder auch! :)

Tobias Faix hat gesagt…

@julia: "Schinkenwurst" :)

xxee hat gesagt…

höhö. sehr amüsant. =)die weiter.denken predigt fand ich übrigens sehr gut.

Tobias Faix hat gesagt…

Danke... :)