Sonntag, Dezember 21, 2008

"Weihnachten - wie immer?"

Wir haben den 4. Advent und Weihnachten steht vor der Tür. Das ist schön. Und da wir im Advent schon sämtliche Erkältungen und die Röteln hatten, dachte ich, ich gebe zu, etwas naiv, dieses Jahr ist niemand krank an Weihnachten. Ich meine, so was gab es noch nie, aber die Hoffnung stirbt zuletzt und dem Glaubenden ist nichts unmöglich. Und so glaubten und hofften wir, aber es war umsonst. Gestern sprossen sie ganz zart und heute übersäten sie die arme Aimée am ganzen Körper: die Windpocken! Damit haben sich die Planungen für die nächsten Tage auch erledigt und es ist stattdessen Hausquarantäne angesagt.

Kommentare:

martin hat gesagt…

euch trotz der veränderungen frohe weihnachten, dir christine einen schönen geburstag, und denen die krank sind gute besserung

Tobias Faix hat gesagt…

Danke!
Euch auch ein friedvolles Weihnachtsfest!