Donnerstag, April 02, 2009

"Warum Moral Teil 2"

Kommentare:

Daniel hat gesagt…

Sympathieträger...

Was ich wirklich erschreckend finde, ist allerdings, dass es da tatsächlich ne Internetseite zu gibt, die nach erstem Screening auch noch ernst gemeint scheint. Zynismus in Reinkultur...

Tobias Faix hat gesagt…

Ja, klar ist das Thema ernst gemeint. Nur die Vermittlung ist so "satirisch", dass einem fast der Atmen stockt...

Andreas hat gesagt…

Ist das wirklich ernst gemeint? das kann doch wohl nicht sein!
Wenn es ernst gemeint ist, bleibt einem das Dessert im Rückwärtsgang stecken!

rinkeson hat gesagt…

Ich finde das Video sehr treffend. In jeglichem Wortsinn. Schockiert bin ich darüber, dass Satire nicht mehr verstanden wird...

Entsprechend gruselt mir angesichts der Reaktionen auf der angegebenen Seite. Das ist bisweilen Zorn, der überflüssig ist!

Tobias Faix hat gesagt…

@rinkeson: Wie sagte letzten jemand: "Ironie ist eine Gabe Gottes!" :)

Daniel hat gesagt…

Ich habe die Satire durchaus verstanden. Das ist ja gerade mein Punkt.

Ich bin sicher kein Anhänger übertriebener political correctness. Aber darf Satire alles, nur weil sie eben Satire ist? Ich finde: nein. In diesem Fall wird die Satire für mich eben zum Zynismus. Und für den ist mir das Thema zu ernst und zu wichtig. Da ist mir dann auch egal, ob die Macher aufrütteln wollen oder was weiß ich...

Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich trefflich nicht-streiten. ;-)

Tobias Faix hat gesagt…

Ich finde es gut, wenn du das Thema ernst nimmst und es dir wichtig ist. Da bist du einer der ganz wenigen Menschen, die ich kenne. Für so Leute wie mich, trifft es auf alle Fälle - mitten rein...

Manu hat gesagt…

Das ist schon ein ziemlicher Hammer ..

Was der Mensch im Video da von sich gibt ist menschenverachtend und verurteilenswert.

armer irrer ..

Tobias Faix hat gesagt…

@manu: Ist es menschenverachtend und verurteilenswert weil der "Koch" es ausspricht oder weil es Millionen Menschen einfach ignorieren? Einfach so tun, als ob sie ihren Wohlstand selbst verdient hätten, genau so wie die Menschen in Armut es selbst verdient haben und es keine kausalen Zusammenhang zwischen beiden gibt...