Sonntag, März 27, 2011

"Werte & Wahlen"



Heute ist ja großer Wahltag in Baden Württemberg und Rheinland Pfalz und kleiner Wahltag in Hessen (dafür mit 141 Stimmen! ). Es gibt ja ganz unterschiedliche Gründe was jeder so wählt und die Subjektivität der Wahrheit ist dabei unbestritten. Dabei hat jede wahlberechtigte Person eine innere Agenda von Werten die ihr wichtig sind und nach denen dann die Kreuze gemacht werden. Eine dieser Werte ist die Frage nach weltweiter Gerechtigkeit, die von Christinnen udn Christen der Micha-Initiative unterstützt wird. Am 10.10.10 gab es einen weltweiten "Michatag" an dem auch die (kommunalen) Politikerinnen und Politiker aufgefordert wurden sich an ihre eigenen Entschlüsse zu erinnern und bis 2015 mindestens 0,7 % des Bruttonationaleinkommens für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe zur Verfügung zu stellen. Alle Abgeordnete des deutschen Bundestags haben einen Brief bekommen und wurden aufgefordert sich zu dem selbstgesteckten Ziel zu stellen und einen Aufruf zu unterschreiben. 72% der Abgeordneten sind diesem Aufruf gefolgt. Wenn du wissen möchtest, ob deine Bundestagsabgeordnete oder dein Bundestagsabgeordneter teilgenommen hat, kannst du hier nachschauen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

lieber toby
danke für deinen denkanstoss als vorbereitung für die wahlen.
wir haben es geschafft - bw wird grün, zumindest der mp - sogar meine erzeuger haben grün gewählt, was, du kennst beide, eines m.e. der grösseren wunder der letzten tage ist.

was meinst du zum neuen buch von krausser? beim lesen bin ich immer wieder drüber eingeschlafen. ich weiss nicht - ich werde nicht ganz schlau - oder verstehe ich das buch nicht!!

ich grüsse dich herzlich nach marburg, martin

Tobias Faix hat gesagt…

mmhh, kann ich gar nicht glauben... :)

Liest du gerade "Die letzten schönen Tage"? Das Buch habe ich noch nicht mal, wie tief bin ich im "Alltagssumpf" gefangen, dass so was passieren kann....

Anonym hat gesagt…

ja es ist das buch "die letzten schönen tage"- ich weiss lt. amazon sind viele vom buch begeistert.
und das verwundert mich auch so. ich kann nichts mit dem buch anfangen - aber wahrscheinlich liegt es an mir oder am zeitpunkt oder an beidem. ganz herzlich lieber freund, martin

Tobias Faix hat gesagt…

ich wünsche es mir und werde es lesen und dir berichten! ;)