Samstag, Dezember 24, 2011

„Weihnachten 2011“




Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich von Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest und grüße euch mit dem Vers aus Lukas 2,14 (den Aimée ausgesucht hat):

Groß ist von jetzt an Gottes Herrlichkeit im Himmel, denn sein Friede ist herabgekommen auf die Erde zu den Menschen, die er erwählt hat und liebt!

Was für eine Zusage, was für ein Evangelium! Ich wünsche mir, dass ich diesen Frieden lebe und erlebe und weiter trage, damit die Herrlichkeit zwischen Himmel und Erde weiter zunehme! In diesem Sinne: Friedvolle Weihnachten!


Bild c by SueSchi

Dienstag, Dezember 20, 2011

"Neumer & Ort: Heilung. Eine Kurzgeschichte"



Die Theaterpädagogin Annette Leu hat die Kurzgeschichte "Neumer & Ort: Heilung" neu eingelesen und interpretiert. Technik: Tobias Roth.

Vielen Dank, bin wirklich beeindruckt.

Die Kurzgeschichte ist aus dem Buch Buch "Würde Jesus bei Ikea einkaufen" (Neufeld Verlag)

Sonntag, Dezember 18, 2011

„5. Marburger Studientag Gesellschaftstransformation“




Unter dem Thema "Die Welt verstehen - das Evangelium leben" findet am 18. Februar 2012 in Marburg der „5. Marburger Studientag Gesellschaftstransformation“ statt. In den letzten Monaten wurden in vielen christlichen Gemeinden und Werken Aussagen wie diese diskutiert:

„Die gute Nachricht vom Reich Gottes ist nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für ein ganzes Dorf oder einen ganzen Stadtteil von entscheidender Bedeutung.“
„Es reicht nicht, das Evangelium nur zu verkündigen, es muss in Wort und Tat gelebt werden.“

In Aussagen wie diesen drückt sich die Bewusstseinsbildung hin zu einem ganzheitlichen Missionsverständnis aus, die in den letzten Jahren in vielen Gemeinden stattgefunden hat. Vielen Gemeinden fällt es jedoch sehr schwer, diese grundsätzlichen Einsichten vor Ort umzusetzen. Unter dem Motto „Die Welt verstehen – das Evangelium leben“ und mit der Methodik der Kontextanalyse versuchen wir mit diesem Studientag, konkrete Anschauungsbeispiele, Handwerkszeuge und Anwendungsmaterialien zur Verfügung zu stellen. So wollen wir Gemeinden dabei helfen, ihren lokalen Kontext zu verstehen und in diesem das Evangelium zu leben.

Wie schon in den letzten Jahren (N.T. Wright, Alan Roxburgh etc.) ist es uns auch dieses Mal gelungen zwei Topreferenten einzuladen.
Rev. Dr. Vinay Samuel (Oxford Centre of Mission) wurde in Indien geboren und lebt und lehrt heute vor allem in Indien und England. Er gehört zu den führenden Transformationsexperten weltweit, er ist Executive Director of The Oxford Centre for Religion and Public Life und Autor zahlreicher Bücher (aktuell: „Faith and Modernity“) und Artikel zu den Themen Mission, Transformation und Gemeinde.
Prof. Dr. Johannes Reimer ist Professor für Missionswissenschaft an der Universität von Südafrika und lehrt am Theologischen Seminar Ewersbach und innerhalb des Studienprogramms Gesellschaftstransformation. Neben seiner Lehrtätigkeit berät Johannes Reimer Gemeinden in Veränderungsprozessen hin zu gesellschaftstransfromatorischen Gemeinden und wendet dort die Kontextanalyse regelmäßig erfolgreich an.

Dazu gibt es:
11 Praxisseminare mit praktischen Umsetzungs- und Vertiefungsübungen
15 transformatorischen Praxisprojekten aus ganz Deutschland
Ausstellung von gesellschaftstransformatorischen Werken und Initiativen
2 Buchpremieren: „Die Welt verstehen“ und „Die verändernde Kraft des Evangeliums

Dazu gibt es viele Begegnungen und Inspirationen...

Noch mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier!

Wer Flyer und/oder Plakate braucht kann sich gerne bei mir melden.