Mittwoch, Mai 23, 2012

"Lesslie Newbigin & die missionale Kirche"

In der Vorbereitung eines Vortrages über die "missionale Kirche" habe ich heute mal wieder Lesslie Newbigin gelesen, eigentlich wollte ich nur kurz was nachschauen, aber seine Gedanken sind immer noch aktuell (obwohl "Den Griechen eine Torheit" erstmals 1986 erschien) und wichtig für viele Entwicklungen zum Thema Gesellschaft und Gemeinde. Hier ein paar lose Zitate:


„Die Vorstellung, man könne zu auf irgendeine Weise ein reines Evangelium herausdestillieren, unverfälscht durch irgendwelche kulturellen Zutaten, ist eine Illusion. Ja, sie ist geradezu ein Verrat am Evangelium, denn das Evangelium handelt vom fleischgewordenen Wort. Wo immer das Evangelium in Worte gefasst wird, steht es unter dem Einfluß der Kultur, zu der diese Worte gehören. Und jede Lebensweise, die die Wahrheit des Evangeliums ausdrücken will, ist eine kulturell bestimmte Lebensweise. Ein kulturfreies Evangelium wird es niemals geben. Und doch stellt das Evangelium, selbst ganz und gar in kulturell geprägten Formen ausgedrückt, alle Kulturen in Frage, einschließlich derjenigen, in der es sich zum ersten Mal darstellte.“

„Die Ortsgemeinde ist die Auslegung des Evangeliums.“

„Die Gute Nachricht fließt über in gute Taten.“

Montag, Mai 21, 2012

"Lass mich leiden"



Du willst den Faix mal so richtig am Ende sehen?
Deinen Dozenten mal so richtig schwitzen lassen?
Du wolltest mich schon immer mal leidend erleben?

Dann ist das jetzt deine Chance! Denn am 2. Juni ist Sponsorenlauf am mbs! Zahle einen beliebigen Beitrag für jede Runde die ich renne und ich werde mich auf den "Weg der Leiden" machen und für die Unterstützung des Marburger Bildungs- und Studienzentrums mein Bestes geben. Meinen untrainierten Körper an seine Grenzen bringen und auch vor Schaulustigen nicht zurückschrecken . Also, lass mich leiden...

Eine Runde geht über 400m und es sind zwei Stunden Zeit (nicht, dass ich die ausreizen würde...)!

P.S. Ach ja, es gibt auch Spendenquittungen! ;)