Mittwoch, Juli 04, 2012

"Zehn Gründe, warum eine Gemeinde gesellschaftsrelevant sein sollte"


Es gibt sicherlich mehr als zehn Gründe, aber diese sind ein plausibler Anfang, darüber nachzudenken, warum Gemeinde eine Verantwortung für die Menschen in ihrem Ort hat.

1.  Weil Gesellschaftsrelevanz keine Option ist, sondern weil sie Gottes Wesen und seinem Auftrag an uns entspricht. 
2.     Weil Gott im Alten und Neuen Testament immer aktiv und nicht passiv in die Gesellschaft hineingewirkt hat und hineinwirkt.
3.     Weil der Einsatz für soziale Gerechtigkeit untrennbar zu Mission dazu gehört.
4.     Weil Gemeinde und der Leib Christi selbst Teil der Gesellschaft sind.
5.     Weil eine Gemeinde, die sich nicht aktiv mit ihrem kulturellen und gesellschaftlichen Kontext auseinandersetzt, umso stärker von diesem beeinflusst wird.
6.     Weil sonst die gute Nachricht nicht verstanden werden kann und auch nicht glaubwürdig ist.
7.     Weil eine Gemeinde, die sich nur um sich selbst dreht, träge und unzufrieden wird und mehr als Gott den Göttern des Konsums und des Individualismus frönt.
8.     Weil Gesellschaft verändern der beste Weg zur Selbstveränderung ist.
9.     Weil es nicht nur individuelle sondern auch strukturelle bzw. systemische Sünde gibt.
10. Weil es einen prophetischen Auftrag gibt, gesellschaftliches Unrecht anzuklagen.

to be continued...