Donnerstag, Januar 30, 2014

„Bibeln für den Bundestag“





In Zeiten, in denen viel über unsere Politiker gemeckert wird, hat die Micha-Initiative heute ein positives Signal gesetzt und allen 631 Abgeordneten eine Ausgabe der ‚Gerechtigkeitsbibel’ zukommen lassen. Eine tolle Aktion, die von vielen Politikern toll aufgenommen wurde. Leider konnte ich an der öffentlichen Übergabe nicht persönlich dabei sein. Aber Abgeordnete der verschiedenen Fraktionen waren da und Bundestagspräsident Lammert (CDU) sprach neben und Gregor Gysi (Linkspartei), Frank Heinrich (CDU) und Kerstin Griese (SPD) ein Grußwort. Gysi, der zwar selbst kein Christ ist, aber den christlichen Glauben  und die Bibel nach eigenem bekunden sehr schätzt (besonders die Bergpredigt), betonte: „Wenn wir nicht den Einfluss der Kirchen und der Religion hätten, gäbe es keine allgemein verbindliche Norm.“ Na dann: Viel Spaß beim Lesen!
(Bilder: pro)



Keine Kommentare: