Sonntag, Mai 25, 2014

"Die Würde ist unantastbar und bedarf dennoch des Schutzes"


Heute war Europawahl und ich empfand den Wahlkampf zäh und habe mich über die Intransparenz bei den Verhandlungen über das neue Freihandelsabkommen zwischen EU und USA geärgert, die den wichtigen demokratischen Prozess für ein geeintes Europa konterkariert.  Dass es auch anders geht zeigt die Rede von Dr. Navid Kermani zur Feierstunde zu „65 Jahre Grundgesetz" die er am 23.05.2014 im deutschen Bundestag hielt. Ein Lehrstück an Demokratieverständnis und eine Pflichtlektüre für uns alle. Danke.

Hier zum Nachlesen.




Kommentare:

riepichep hat gesagt…

Interessante Rede und interessanter Mann!
Danke für den Link, Tobias, und danke für die Rede, Navid Kermani!

Die Stellen, an denen geklatscht wird, sind allerdings in meinen Augen nicht die Augen, die wirklich interessant gewesen sind! Bzw. teilweise zeigt die Kameraführung ja auch, wo die Regierung eben nicht klatscht - sondern nur andere ....

Tobias Faix hat gesagt…

Ja, manchmal zählt das was man nicht tut mehr als das was man tut......